AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Bulgur wird nicht nur in der Türkei gerne gegessen, sondern auch bei uns in Franken. Besonders die regionalen Zutaten machen den Salat so lecker, der sich auch wunderbar zum Grillen oder als leichte Mahlzeit im Sommer eignet.

Bildquelle: HandmadePictures - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit5 minGesamtzeit20 min

Zutaten

 300 g Bulgur
 600 ml kochendes Wasser
 3 rote Zwiebeln
 2 EL Tomatenmark
 1 EL Zitronensaft
 1 Handvoll Petersilie
 eine Halbe Salatgurke
 1 Paprika rot
 1 Paprika gelb
 2 EL Öl
 Salz & Pfeffer
Dazu passt
Sonstiges

Zubereitung

1

Zuerst Öl in einer Pfanne erhitzen und die in Ringe geschnittenen Zwiebeln darin glasig anbraten. Dann das Tomatenmark dazugeben und kurz anschwitzen.

2

Wasser kochen und über den Bulgur gießen. Etwas Salz dazugeben und den Bulgur quellen lassen, bis er die ganze Flüssigkeit aufgesogen hat.

3

Jetzt die Mischung aus Zwiebeln und Tomatenmark dazugeben und mit dem Zitronensaft vermischen.

4

Die Paprika und Gurke in Würfel schneiden und dazugeben. Auch die Petersilie klein schneiden und unterheben. Zum Schluss den Salat mit etwas Pfeffer abschmecken.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.