Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Rosenkohl-Kartoffel-Spieß

Bildquelle: PetraHoppe - stock-adobe.com

Rosenkohl ist ein klassisches Wintergemüse, also auch perfekt zum Wintergrillen. Rosenkohl-Kartoffel-Spieße eignen sich perfekt für grillbegeisterte Vegetarier oder als Beilage!

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit50 min
 

Zutaten

 16 Rosenkohl Röschen
 8 kleine Kartoffeln
 Salz & Pfeffer
 Paprikagewürz
 Thymian
 Rosmarin
 8 Holzspieße

Das perfekte Rezept zum Wintergrillen

Die Rosenkohl-Kartoffel-Spieße sind ganzjährig zu genießen - ganz besonders gut schmecken sie jedoch vom Grill. Und das auch im Winter. Wie das perfekte Wintergrillen aussieht, was es zu beachten gibt und welche Rezepte sich außerdem eignen, erfahrt ihr in unserem Blogartikel WINTERGRILLEN

Zubereitung

1

Die Holzspieße zwei bis drei Stunden vor Gebrauch wässern, damit sie auf dem Grill nicht verbrennen.

2

Zunächst die Kartoffeln von Schmutz befreien und ungeschält für ca. 10 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Den Rosenkohl putzen und am Strunk kreuzweise einschneiden. Diesen ebenfalls ca. 10 Minuten ins kochende Salzwasser geben und danach unter eiskaltem Wasser abschrecken. Das Gemüse abkühlen lassen.

3

In der Zwischenzeit die Grillmarinade vorbereiten: eine Gewürzmischung aus Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, Thymian und Rosmarin herstellen. Zwei Teelöffel der Gewürzmischung mit drei Esslöffeln Olivenöl vermischen. Die Marinade kann auch mehrere Stunden vorher zubereitet werden.

4

Den Grill auf 180°C für mittlere indirekte Hitze vorbereiten. Die Kartoffeln halbieren, mit der Grillmarinade bestreichen. Die ganzen Rosenkohl Röschen auch mit Grillmarinade bepinseln und auf die Holzspieße stecken.

5

Die Spieße von allen Seiten über direkte Hitze grillen bis die Spieße Farbe angenommen haben. Wenn die Spieße noch nicht gar sind, auf der indirekten Seite des Grills zu Ende garen. Während des Grillens die Spieße noch ein bis zweimal mit der Marinade bestreichen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.