AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Spätzle und Fleisch sind ja grundsätzlich schon eine tolle Kombination. Und da mit Käse überbacken alles besser schmeckt, haben wir einfach 1 und 1 zusammen gezählt und einen überbackenen Spätzleauflauf mit Speck und ein wenig Gemüse gezaubert. Ein Rezept, das schnell gemacht ist und garantiert der ganzen Familie schmeckt!

überbackener spätzleauflauf

Bildquelle: fontanis - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit50 min

Zutaten

 500 g Spätzle
 1 Zwiebel
 200 g Schinkenspeck
 200 g Lauch
 150 g Erbsen (tiefgekühlt)
 3 Eier
 250 g Magerquark
 150 g Sauerrahm
 Salz, Pfeffer
 100 g geriebener Mozzarella oder Parmesan
Sonstiges:
Dazu passt:

Zubereitung

1

Als Erstes die Spätzle in einem Topf bissfest garen und abgießen. Währenddessen bereits den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Lauch sowie die Zwiebeln putzen und in Ringe schneiden.

2

Den Speck würfeln und ohne Fett in einer Pfanne anbraten. Den geschnittenen Lauch, die Zwiebeln und die Erbsen hinzugeben und alles miteinander kurz anbraten.

3

Nun die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Quark, dem Sauerrahm sowie Salz und Pfeffer verquirlen. Die leicht angebratene Masse aus der Pfanne unterziehen.

4

Jetzt das Eiweiß steif schlagen und ebenfalls mit unter die Masse heben.

5

Als nächstes die Spätzle, sowie die restliche Masse in eine Auflaufform füllen. Alles mit Käse bestreuen und für circa 30 Minuten im Ofen überbacken.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.