Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Nuss-Creme selber machen ist gar nicht schwer. Mit diesem Rezept machst du dir deine DIY Nuss-Nougat-Creme - vegan, ohne Palmöl und ohne industriellen Zucker. Der perfekte süße Brotaufstrich - gesünder als Nutella ;-) Die Menge ergibt zwei kleine Gläser.

Menge2 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit30 min

Zutaten

 200 g Haselnüsse
 2 EL Rohes Kakaopulver
 1 TL Bourbon-Vanille
 4 EL Ahornsirup
 ¼ TL Meersalz
 1 EL Kokosöl
 150 ml Hafermilch
Dazu passt:

Zubereitung

1

Den Ofen auf 150 Grad vorheizen und die Haselnüsse auf einem Backblech für ca. 10 Minuten im Ofen rösten, bis die Haut rissig wird.

2

In eine Schüssel geben und kräftig schütteln, bis sich die Haut der Nüsse ablöst. Anschließend in einem sauberen Küchentuch nochmal aneinander reiben.

3

Die Haselnüsse zusammen mit den anderen Zutaten mit einem Hochleistungs-Mixer vermengen.

4

Die Creme in ein Glas geben und abkühlen lassen. Sie hält sich bis zu zwei Wochen im Kühlschrank (doch so lang war bei uns noch nie etwas übrig). ;-)

Nuss-Creme vegan